Aktuell

Archiv

Zukunftsweisende Präsidentenkonferenz für Swiss Hockey

Di 26.11.2019 15:26
Autor: Swiss Hockey
Swiss Hockey Präsidentenkonfernz in Bern: Gestern haben wir den 1. wichtigen Schritt zur Veränderung/Verbesserung unseres Verbandes gemacht! Die Entwicklung unseres neuen Designs ist abgeschlossen und ein neuer Ansatz für die zukünftige Positionierung, Entwicklung und Vermarktung von Swiss Hockey wurde positiv aufgenommen und wird von den Präsidenten der Clubs/den Clubs unterstützt. Die monatelange Vorarbeit hat sich ausgezahlt! Jetzt können wir anfangen zu arbeiten!

Vielen Dank für den Einsatz an Paul Schneider, Punleuk Kam und Thorn Bolle. Ohne dieses Team wäre die Erarbeitung eines solchen Papiers nicht möglich gewesen.
#bebetter #SwissHockey #Professionalism


 

Swiss Hockey Presidential Conference in Berne: Yesterday we took the 1st important step towards the change/improvement of our association! The development of our new design has been completed and a new approach for the future positioning, development and marketing of Swiss Hockey has been positively welcomed and is supported by the presidents of the clubs. The months of preparatory work have paid off! Now we can start working!

A big thank you to Paul Schneider, Punleuk Kam and Thorn Bolle for their commitment and support. Without this team the preparation of such a paper would not have been possible.
#bebetter #SwissHockey #Professionalism

Neue NLA Hallensaison startet in Olten

Fr 22.11.2019 11:18
Autor: Swiss Hockey
Nach der Reise der Nationalmannschaften ins ferne Südafrika, starten die NLA Damen und NLA Herren ihre Hallensaison in Olten. Neu ist diese Saison das Format. Sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren kommt es in der höchsten Liga zu Einzelspieltagen. Dem Beispiel aus dem Feld folgend, werden die Teams nicht mehr an Turniertagen aufeinander treffen, sondern spielen in einer Hin- und Rückrunde jeweils gegeneinander. Der neue Fokus ist dabei klar auf dem einzelnen Spiel gelegt. Durch Umstellung der FIH Regeln wird die Spielzeit ab sofort 4x 15 Minuten betragen.

Die Oltener Damen werden zur Eröffnung der Saison 19/10 am Samstag 23.11.2019 den Basler Hockey Club empfangen. Um 18:00 Uhr findet das Spiel in der Oltener Stadthalle statt. Ebenfalls der HC Olten eröffnet die NLA Herren Hallensaison 19/20 an diesem Wochenende. Am Sonntag 24.11.2019 um 15:00 Uhr geht es ebenfalls gegen den Basler Hockey Club. Im Anschluss treffen dann die Swiss Hockey U21 Girls auf die Damen vom HC Olten. Das Team von Headcoach Mathias Schaeben wird in dieser Saison in der NLA Damen spielen und die Spiele als Vorbereitung auf die Hallen EM 2021 in Zürich nutzen.

 


Samstag 23.11.2019:

NLA Damen    18:00 Uhr      HCO - BHC         Stadthalle Olten

Sonntag 24.11.2019:

NLA Herren    15:00 Uhr       HCO - BHC         Stadthalle Olten
NLA Damen   17:00 Uhr       HCO - U21 G       Stadthalle Olten      

«Week of the Referee»

Sa 16.11.2019 09:38
Autor: Swiss Hockey
«Week of the Referee» - Würdigung von Höchstleistungen im Hintergrund

Mit der «Week of the Referee» danken wir vom 16. bis zum 24. November unseren Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern. Gemeinsam mit dem Präventionsprogramm «cool and clean» von Swiss Olympic wollen wir damit ein Zeichen für Respekt gegenüber Unparteiischen setzen. Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter vollbringen ihre Höchstleistungen im Hintergrund. Sie setzen Grenzen und schützen die Spielerinnen und Spieler. Sie haben den Überblick und entscheiden in Sekundenschnelle. Schiedsrichter sind unparteiisch und meist beinahe unsichtbar.  

Mit der «Week of the Referee» stellen wir unsere Unparteiischen deshalb eine Woche lang in den Vordergrund und zeigen euch, was Referees für den Sport leisten und wie man durch die ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsrichter wichtige Erfahrungen fürs Leben sammeln kann.

Alle Unparteiischen tragen grüne «Week of the Referee»-Pfeife

Die «Week of the Referee» findet schweizweit von Samstag 16. bis Sonntag, 24. November statt.

Während der «Week of the Referee» tragen alle Unparteiischen eine grüne Pfeife als Zeichen für Respekt und Fairness gegenüber Schiedsrichtern.  Die «Week of the Referee» findet im Herbst 2019 zum vierten Mal statt. Die Aktionswoche erinnert Spielerinnen und Spieler, Trainerinnen und Trainer sowie Zuschauerinnen und Zuschauer daran, dass die Unparteiischen zwar jeweils zwischen zwei Teams stehen, aber immer auf der Seite des sauberen und fairen Sports. Mit Swiss Volley, Swiss Basketball, Swiss Unihockey, Swiss Hockey und dem Schweizerischen Handball-Verband setzen sich fünf Schweizer Sportverbände für mehr Respekt und Fairness gegenüber Schiedsrichtern ein.

 

Als Basis für das respektvolle Verhalten gegenüber Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern dienen vier Grundsätze (siehe Kasten).

Die vier Grundsätze RESPECT REFEREE heisst, …
1) … dass auch der Schiedsrichter Fehler machen darf. Er ist nur ein Mensch
und muss innerhalb von Sekundenbruchteilen entscheiden.
2) … dass wir bei umstrittenen Situationen ruhig bleiben und uns aufs Spiel
konzentrieren. Ändern können wir sowieso nichts mehr.
3) … dass wir Entscheide des Schiedsrichters nicht kritisieren oder
kommentieren. Nur unser Captain spricht während des Spiels mit ihm.
4) … dass sich alle Spieler nach dem Schlusspfiff beim Schiedsrichter
bedanken. Er liebt den Sport genauso wie wir und macht seine Arbeit oft
ehrenamtlich.


 

Erfolgsversprechende Trainerteams für Damen- und Herrennationalmannschaft

So 10.11.2019 14:44
Autor: Swiss Hockey
Während die Damen und Herren heute in Durban ihre ersten
Spiele gegen Südafrika bestreiten, ist der Trainerstab für beide Teams nun komplett.
Headcoach Chris Elste wird, wie bereits berichtet, in dieser Hallensaison sowohl
für seine Herren, als auch für die Damen Nationalmannschaft verantwortlich
sein. Start wird die Heim EM der Herren in Luzern sein, ehe es eine Woche
später mit den Damen zur A-EM nach Minsk weiter geht. Beide Teams spielen um
ihr Ticket für die nächste Hallen Weltmeisterschaft, die bereits in 2021
stattfindet. Um die Entwicklung beider Teams weiter voran zu treiben und der Doppelbelastung
gerecht zu werden, hat sich Christoph Elste weitere Fachleute ins Boot geholt.

Mit Christoph Elste, Michael Behrmann, Lucas Koch und Peter Fischbach
startet unsere Herrennationalmannschaft in die wichtige Hallensaison.
Wie schon vor zwei Jahren ist der erfahrene Michi Behrmann
als Co-Trainer Teil des Herrenstaffs. Der ehemalige deutsche Bundestrainer, der
derzeit in Diensten des «Club an der Alster» Hamburg steht, freut sich sehr auf
die bevorstehende Aufgabe: «Nach der erfolgreichen WM in Berlin mit einem
unvergesslichen Viertelfinale in der ausverkauften Max Schmeling Halle gegen
Deutschland, will ich nun alles daransetzen, das Schweizer Team bei der B-WM
wieder zurück in den A-Pool zu führen!»

Das Trainerteam komplettieren Lucas Koch vom Mannheimer HC
als Videomann, sowie der Wettinger Peter Fischbach.  
Ein grosses Dankeschön gilt den Heimatvereinen Alster Hamburg,
Mannheimer HC und RW Wettingen, die dem Schweizer Verband die Coaches unkompliziert
zur Verfügung stellen.

Das Damen-Trainerteam besteht aus Christoph Elste, Claas Henkel,
Mathias Schaeben und Daniel Schwald.
Hier hat sich Christoph Elste mit Claas Henkel einen der
erfolgreichsten deutschen Trainer der vergangenen Jahre ins Team geholt. Mit
dem UHC Hamburg gewann der Potsdamer mehrere Meistertitel, und holte einige
Europapokalsiege.

Der designierte Nachfolger als Nationaltrainer, Mathias Schaeben,
der in den vergangenen Jahren bereits grosse Erfolge mit den weiblichen U Mannschaften
gesammelt hat, ist als weiterer Co Trainer im Damenstaff dabei. Er übernimmt nach
der Hallensaison das Schweizer Damenteam und soll es zukünftig auf die Saisonhöhepunkte
hin entwickeln.

Letztes Mitglied im Trainerteam ist der Münchner Daniel
Schwald, der vor einem Jahr als Co Trainer die erfolgreichen U21 Jungs zu EM Bronze
geführt hat.

Christoph Elste dazu; «ich bin sehr froh, solch ein tolles
Trainerteam zu haben, einerseits mit absoluten Fachleuten, andererseits alles
gute Kollegen und Freunde. Mit Claas verbindet mich eine lange gemeinsame Schaffenszeit
und es ist schön, dass wir hier wieder zusammenarbeiten können.
Ich bin überzeugt, dass alle Coaches ihren Anteil zu einer
erfolgreichen Hallensaison beitragen und wir unsere gesteckten Ziele bei der EM
in Luzern und in Minsk erreichen.»

Live Stream Damen und Herren aus Süd Afrika von allen Spielen

So 10.11.2019 12:21
Autor: Swiss Hockey

Beide Teams sind gut in Durban angekommen. Alle Spiele werden Live übertragen (jeder Tag ein neuer Link):

Süd Afrika - Schweiz 

aus Durban:

Sonntag, 10.11.2019: 17.00 Herren, 18.30 Damen

Montag, 11.11.2019: 16.30 Herren, 18.00 Damen

Dienstag, 12.11.2019: 16.30 Herren, 18.00 Damen

aus Kapstadt:

Donnerstag, 14.11.2019: 18.30 Herren, 20.00 Damen

Freitag, 15.11.2019: 18.00 Damen, 19.30 Herren

Samstag, 16.11.2019: 15.30 Damen, 17.00 Herren

 

https://events.digitv.co.za/2019/11/10/indoor-test-series-day-1/

 

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  
51  52  53  54  

 

 

Unsere Partner

Development by apload GmbH - Design by mosaiq