Aktuell

Archiv

Spannende Ausbildung für Schiedsrichter - Mentoring in Olten und Wettingen mit Yolanda Brada

Mi 21.09.2016 12:11
Autor: Swiss Hockey
Zur Verbesserung der Schiedsrichterausbildung und Betreuung hat Swiss Hockey unter der Leitung von Rika Delen ein neues Projekt ins Leben gerufen. Am vergangenen Wochenende fanden dazu die beiden ersten Kurse statt. 
Der Workshop wurde geleitet von Yolande Brada, einer bekannten Umpires-Managerin aus den Niederlanden. 
Am Samstag,  den 17. September nahmen 8 Mentor Auszubildende für U11 bis U17 am Kurs in Olten teil, um zu erfahren, was zu einem guten Schiedsrichter - Mentor gehört. Dem theoretischen Teil folgte direkt die praktische Ausbildung im Rahmen der Minihockeytour und eines U17 Meisterschaftsspieles. Die Teilnehmer erfuhren, wie junge Schiedsrichter bewertet werden und wie man ihnen am besten konstruktives und motivierendes Feedback geben kann. Sie erfuhren, dass positives und konstruktives Feedback der Schlüssel zu einem guten Schiedsrichter Mentoring ist. 
Allen Teilnehmern hat es sehr viel Spass gemacht. Swiss Hockey freut sich auf die ersten Praxis Einsätze der neuen Mentoren an den kommenden Juniorenturnnieren- und Spielen!

 

 

 Am Sonntag, 18. September traf sich eine zweite Gruppe von Mentoren in Wettingen. Die Zielgruppe für diesen Workshop war das Mentoring von Schiedsrichtern auf der Ebene Damen und Herren. Das Feedback war auch hier einer der Hauptschwerpunkte und die Teilnehmer wurden in der Kunst des Beobachtens, Zuhörens und Fragens unterrichtet. Nach dem Theorieteil folgte  die Umsetzung in die Praxis durch die Beobachtung der Schiedsrichtern bei einem NLB Spiel und die folgende Nachbesprechung.
Das war nur der Anfang eines langen Weges zur Verbesserung des Schiedsrichterwesens bei Swiss Hockey. Wir sind überzeugt, das dies der richtige weg ist, unsere Schiedsrichter auszubilden und weiter zu bringen. Wenn alle Strukturen vorhanden sind, wird dies sicherlich zu einer Verbesserung der Standard der Schiedsrichter in der Schweiz beitragen. Schiedsrichter fühlen sich geschätzt und sind motiviert, weil auf ihre Bedürfnisse eingegangen wird, und sie sich durch solche Kurse weiterentwickeln können.


Swiss Hockey has launched it's project of improving umpiring on all levels, by hosting a Mentor workshop in Olten and Wettingen over the past weekend.

The workshop was presented by Yolande Brada, a well-known Umpires Manager, from The Netherlands. On Saturday 17 September, 8 Mentor trainees for U/11 -17gathered in Olten to learn the ropes of becoming a mentor. The theoretical session was followed by a practical session, where young umpires had to be monitored and feedback had to be given. The participants soon discovered that the art of being able to give positive and constructive feedback is something that needs to be practised, in order to be successful.

On Sunday 18 September, a second group of mentors (7)met in a wet Wettingen. The target group was senior and experienced umpires, whose task it would be to guide umpires in the National league to become better umpires. Feedback was also the main focus here and the participants were taught the art of listening and asking "open questions". We could also put theory into practise by observing umpires and have a debriefing session afterwards.
This was just the beginning of a long road to perfection. I believe if all structures are in place, Swiss Hockey will succeed in improving the standard of umpiring in the country. Umpires will feel valued, because their needs will be taken care of and they will develop and become better umpires.

 

Code of Conduct in Kraft gesetzt

Di 13.09.2016 20:19
Autor: Generalsekretär

Der Verbandsvorstand hat an seiner Sitzung vom 12.9.16 den Code of Conduct für den ganzen Verband von Swiss Hockey in Kraft gesetzt. Er gilt für alle: Spieler, Betreuer, Trainer, Funktionäre und Angestellte. 

Der Code of Conduct enthält 9 Prinzipien:

  • Gleichbehandlung für alle
  • Sport und soziales Umfeld im Einklang
  • Stärkung der Selbst- und Mitverantwortung
  • Respektvolle Förderung  statt Überförderung
  • Erziehung zu Fairness und Umweltverantwortung
  • Gegen Gewalt, Ausbeutung und sexuelle Übergriffe
  • Absage an Doping und Drogen
  • Verzicht auf Tabak und Alkohol während des Spiels
  • Gegen jegliche Form von Korruption

Alle Funktionäre und Trainer des Verbandes und der Clubs sind angewiesen, den Code of Conduct in ihrem Verantwortungsbereich zu instruieren.

Der Code of Conduct ist abgelegt unter Verband - Reglemente und Weisungen. 

Live Stream aller Spiele der Herrennationalmannschaft aus Glasgow von der World League

Mo 05.09.2016 16:41
Autor: Swiss Hockey


Live Stream World League 1 in Glasgow

Alles Zeiten = Schweizer Zeit

Dienstag,06.09.2016

20.15 Schottland - Schweiz

Mittwoch, 07.09.2016

18.00 Portugal - Schweiz 

Donnerstag, 08.09.2016

18.00 Schweiz - Wales 

Sonntag, 11.09.2016

13.00 Schweiz - Slowakei 

 

Die ersten beiden Teams qualifizieren sich für die zweite Runder der World League 2017 

Alle Tabellen und die restlichen Ergebnisse hier 

HC Wettingen Meister beim Seniorenkleinfeldcup

Fr 02.09.2016 
Autor: Swiss Hockey
Nach einem sehr intensiven und spannenden Final zwischen HC Wettingen und Stade Lausanne das mit einem 4:4 endete, setzte sich HC Wettingen im Penalty Shoot Out mit 7:6 durch.

Herzliche Gratulation an HC Wettingen

Damen Kader für die World League steht

Do 01.09.2016 
Autor: Swiss Hockey

Nach der Länderspielserie gegen Österreich sowie dem letzten Trainingsweekend wurde der Kader von Chris Faust für die World League Runde 1 in Douai (Frankreich) bestimmt.

Folgende Spielerinnen werden die Schweiz in Douai vom 11. - 18. September 2016 vertreten:

 Flurina Wälti TW
RWW24 Jahre
 Sarah Moll TW
BHC22 Jahre
Julia Stühlinger C
BHC
24 Jahre
Elena Trösch
RWW
21 Jahre
Sabrina Maillard
LSC
24 Jahre
Martina Schwerzmann
LSC
24 Jahre
Linda Haussener
Belgien
31 Jahre
Pia von Polier
Polo Club Hamburg
27 Jahre
Rebecca Wagner
LSC
23 Jahre
Leonore Berlie
BBHC
18 Jahre
Hasna El Allaly
RWW
20 Jahre
Jessica Aebi
RWW
20 Jahre
Carina Zimmermann
LSC
21 Jahre
Simona Senn
HCO
24 Jahre
Janice Thoma
BHC
17 Jahre
Sarah Zepf
BHC
18 Jahre
Sofie Stomps
BHC
15 Jahre
Annabel Dudley
England
18 Jahre

Staff:

Chris Faust                Head Coach

Mathias Schaeben    Assistent Trainer

Monika Wälti             Team Managerin

Philipp Frey               Physio

Michel Nagel             Video

 

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  

 

 

Unsere Partner

Development by apload GmbH - Design by mosaiq